Oberwellen aus dem ...
 

Oberwellen aus dem Stromnetz  

  RSS

AndiOnline
(@andionline)
Trusted Member
Joined: 7 years ago
Posts: 76
10/09/2017 11:49 pm  

Kann man auch dirty power aus dem Stromnetz messen?


Quote
morfessa
(@morfessa)
Active Member
Joined: 4 years ago
Posts: 19
12/09/2017 9:38 pm  

Ich denke es handelt sich um Oberwellen auf dem Stromnetz die z.B. durch einen Powerline Adapter (oder Ernergiesparbirnen oder "schlechten" LED Beleuchtungen) verursacht werden. Diese Oberwellen kann man mit dem NF 5035 in Verbindung mit einer Differentialprobe messen.http://www.aaronia-shop.com/produkte/antennen-sensoren/mess-sonden/aktive-differential-probe-adp1-dc-bis-30mhz
Ich habe vor Kurzem die Oberwellenbelastung einer "schlechten" LED Röhre (Ersatz für eine konventionelle Leuchtstoffröhre) gemessen (siehe Bilder)
Bild 1 Oberwellenbelastung mit LED Röhre eingeschaltet

Bild 2 Oberwellenbelastung mit LED Röhre eingeschaltet und Stetzerizer Filter in Netzsteckdose eingesteckt

Bild 3 Oberwellenbelastung mit LED Röhre ausgeschaltet

Es gibt auch ein Messgerät um diese Oberwellen zu messen, z.B. den Stetzerizer Microsurgemeter, dieses Messgerät misst sogenannte GS Einheiten https://www.biopure.eu/umwelttechnik/e-smog/technik/264/stetzer-microsurge-meter
Man kann die Oberwellen auch ausfiltern, z.B. mit einem Stetzerizer Filter https://www.biopure.eu/umwelttechnik/e-smog/technik/12925/stetzer-filter?c=30501

Gruß Robert


ReplyQuote
AndiOnline
(@andionline)
Trusted Member
Joined: 7 years ago
Posts: 76
14/09/2017 8:27 pm  

Ich denke es handelt sich um Oberwellen auf dem Stromnetz die z.B. durch einen Powerline Adapter ...
Gruß Robert

Das war zwar nicht die Frage (habe sie jetzt korrigiert, damit sie dazu passt) - aber trotzdem Danke für die Antwort - interessante Darstellung...


ReplyQuote
Share: