Multi-core-processo...
 

Multi-core-processor and MCS  

  RSS

compiler2009
(@compiler2009)
Active Member
Joined: 7 years ago
Posts: 12
22/11/2013 9:52 am  

Viele, der noch in gebrauch befindliche, industrielle Programme sind der Multi-core-processor-Technologie noch nicht angepasst und so kommt es, dass die Programme wild von einem Kern zum anderen springen. Das hat zur Folge dass manchmal zwei simultan laufende Prozesse auf den selben Kern springen, das zeigt sich durch ein kurzes ruckeln/einfrieren in der Darstellung. Dieser Vorgang lässte sich mit entsprechender Software gut untersuchen.
Dieses Manko ist nicht weiter tragisch, denn es gibt Software mit der man die Prozesse manuell bestimmten Kernen zuweisen kann damit sich die Anwendungen nicht in die Quere kommen und somit die Vorzüge eines Multi-core-processor ausnützen kann.

MSC widersetzt sich leider der Bemühung einem bestimmten Kern zuweisen zu können und springt ungehemmt von einem Kern zum Anderen. So kommt es dass der Cursor beim Sweepen sporadisch über den Bilschirm ruckelt und MSC sich manchmal ganz aufhängt.

Wie kann ich MSC beibringen sich nur mit einem Prozessorkern zu begnügen?


Quote
mm_dev
(@mm_dev)
Member Admin
Joined: 9 years ago
Posts: 287
25/11/2013 9:47 am  

Wie kann ich MSC beibringen sich nur mit einem Prozessorkern zu begnügen?

Windows Taskmanager -> Rechtsklick auf mcs.exe Prozess -> Zugehörigkeit festlegen -> gewünschte CPUs auswählen.


ReplyQuote
compiler2009
(@compiler2009)
Active Member
Joined: 7 years ago
Posts: 12
25/11/2013 3:36 pm  

Danke für die rasche Antwort, aber die Abhilfe habe ich schon durch, denn die verwendete Kern-Zuweisung-Software greift genau auf diese Funktion zu (Windows Taskmanager -> Rechtsklick auf mcs.exe Prozess -> Zugehörigkeit festlegen -> gewünschte CPUs auswählen).
Sobald msc gestartet wird, sieht man zwar dass der zugewiesene Kern die Hauptlast trägt, aber auch andere Kerne mit angeschsprochen werden.
Die Kern-Zuweisung bringt eine Verbesserung (weniger ruckeln +kein Einfrieren mehr) aber msc lässt sich immer noch nicht auf einem Kern halten. Hinzu kommt dass andere Programme, die sich sonst mustergültig bestimmten Kernen zuweisen lassen, bei gestartetem MSC, plötzlich auf zusätzliche Kerne mitmischen.


ReplyQuote
mm_dev
(@mm_dev)
Member Admin
Joined: 9 years ago
Posts: 287
26/11/2013 9:16 am  

Tritt das Problem auch bei der Wiedergabe einer aufgezeichneten Messung auf, oder nur bei Benutzung eines USB Geräts? Die MCS an sich ist eine Single-Process Anwendung (mit mehreren Threads, dies sollte aber hierfür keine Rolle spielen). Auf die Art wie Windows die Aufrufe an den USB Treiber zuweist haben wir allerdings keinen Einfluss.


ReplyQuote
compiler2009
(@compiler2009)
Active Member
Joined: 7 years ago
Posts: 12
26/11/2013 3:39 pm  

Bis jetzt habe ich nur live-Messungen über USB durchgeführt und noch keine Aufzeichnungen gemacht.
Wie schon beschrieben, es laufen simultan einige "one-core" Arbeits-Programme, die USB- und RS-232-Geräte steuern und überwachen, aber die lassen sich alle problemlos einzelnen Kernen zuweisen und machen keinen Ärger. Erst wenn MSC ins Spiel kommt wird es ein wenig unkoordiniert.

Ich hoffe auf einen update von MSC der diese kontrollierte Zuweisung verbessert.


ReplyQuote
Share: